Menü
||1||

Hormonstatus Mann

Ab dem 40.–50. Lebensjahr ist der männliche Organismus hormonellen Umstellungen unterworfen, deren Ausmaß und Auswirkungen allerdings sehr unterschiedlich ausfallen können. Nicht selten jedoch gehen mit den hormonellen Veränderungen eine Abnahme der Leistungsfähigkeit sowie des körperlichen und psychischen Wohlbefinden einher. Unter Umständen kommt es auch zu einer Beeinträchtigung der sexuellen Agilität. Wenn Sie vorsorglich und ohn konkrete Beschwerden Ihre Hormonwerte bestimmen lassen möchten, kann Ihnen dieses private Vorsorgeprofil „Hormonstatus Mann“ empfohlen werden.

Ein hoher TSH-Befund zeigt beispielsweise eine Störung der Schilddrüsenfunktion an, die neben Beeinträchtigungen der Leistungsfähigkeit und Stimmungsschwankungen auch für einen Verlust an Libido verantwortlich sein kann. Ebenso sind niedrige Somatomedin-C- und DHEA-S-Werte mit herabgesetzter Libido verknüpft.

Testosteron, dem typisch männlichen Hormon, wird ebenfalls ein unmittelbarer
Einfluss auf Libido und sexuelle Appetenz zugeschrieben. Gleichzeitig hat es jedoch auch entscheidenden Einfluss auf die Blutbildung, den Muskelaufbau und den Knochenstoffwechsel (Fortsetzung siehe „Osteoporose“). Fraglich ist dagegen der Einfluss von Testosteron auf Erektionsstörungen. Unbestritten ist hingegen der Zusammenhang einer erektilen Dysfunktion mit erhöhten Prolaktinwerten.

Wenn beispielsweise ein altersbedingter Testosteronmangel diagnostiziert wird und medikamentös ausgeglichen werden muss, kann die Prüfung des Dihydrotestosteron als Kontrolle für die zweckmäßige individuelle Dosis angewendet werden. Dabei macht man sich zunutze, dass Testosteron rasch in Dihydrotestosteron umgewandelt wird, dieses Produkt jedoch etwas langsamer ausgeschieden wird als Testosteron.

Ergänzend zu den hier aufgeführten endokrinologischen Untersuchen empfehlen mwir die regelmäßige Bestimmung des PSA-Wertes, der über pathologische Veränderungen der Prostata bei Männern über dem 45. Lebensjahr Auskunft gibt und damit unter Umständen frühzeitig tumorartige Prozesse anzeigen kann. Diese Untersuchung wird zur jährlichen Vorsorge empfohlen. Bei Befunden mit PSA-Werten unter 1 ng/ml reicht es nach neueren Forschungen aus, den PSA-Wert im Abstand von 3 Jahren kontrollieren zu lassen. (Weitere Parameter siehe „Erweiterte Krebsvorsorge Mann“). mEine PSA-Kontrolle ist außerdem dann notwendig, wenn eine Testosteron-
Substitutionstherapie begonnen werden soll, denn ein unerkannt gebliebenes mProstata-Karzinom kann unter Umständen durch eine solche Hormontherapieaktiviert werden.

  • nachlassende Leistungsfähigkeit
  • Konzentrationsschwäche
  • schwindende Libido
  • Erektions- und Potenzstörungen
  • Krebsvorsorge

Analysen

Bei Überschneidungen mit anderen Profilen werden Parameter niemals doppelt untersucht und/oder abgerechnet.

Untersuchungshinweise
1 Im Falle erhöhter Werte erfolgt zusätzlich die Bestimmung des freien PSA (17,49€). Prostata-Untersuchung jährlich ab 45. Lebensjahr. Bei Befunden mit PSA-Werten unter 1 ng/ml reicht es nach neuesten Forschungen aus, den PSA-Wert im Abstand von 3 Jahren kontrollieren zu lassen.

1. Testosteron

Untersuchungsziel

Knochenstoffwechsel, Libido

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

4042

Preis in €

13,60

2. Dihydrotestosteron

Untersuchungsziel

Therapiekontrolle bei Testosterongabe

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

4069

Preis in €

43,72

3. SHBG (Sexualhormon-bindendes Globulin)

Untersuchungsziel

Freier Testosteronanteil

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

3765 (⅔)

Preis in €

17,49

4. FSH (Follikelstimulierendes Hormon)

Untersuchungsziel

Hodenfunktion

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

4021

Preis in €

14,57

5. DHEA-S (Dehydroepiandrosteron-Sulfat)

Untersuchungsziel

Herz-Kreislauf, Vitalität, Arteriosklerose, Libido

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

4038

Preis in €

20,40

6. IGF 1/Somatomedin C

Untersuchungsziel

Muskelaufbau, Körperfettreduktion, Spannkraft, Hautstraffung, Libido

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

4060 (⅔)

Preis in €

18,65

7. TSH

Untersuchungsziel

Schilddrüse, Libido

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

4030

Preis in €

14,57

8. Prolaktin

Untersuchungsziel

Erektile Dysfunktion

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

4041 (⅔)

Preis in €

13,60

9. ANIM (freier Androgen-Index)

Untersuchungsziel

Biologisch Aktives Testosteron

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

-

Preis in €

-

10. PSA gesamt (Prostataspezifisches Antigen)1

Untersuchungsziel

Prostata (Krebsvorsorge)

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

3908.H3

Preis in €

17,49

11. PSA frei (Bestimmung des freien PSA nur bei erhöhtem Gesamt-PSA)

Untersuchungsziel

Prostata (Krebsvorsorge)

Material

Serum

GOÄ-Ziffer

3908.H3

Preis in €

17,49

 
||2||

Kontakt

Haus 1

Brauhausstraße 4
44137 Dortmund

Laboratoriumsmedizin Dortmund
Anmeldung, Materialannahme, Blutentnahme, private Vorsorge
Tel.: 0231.9572-0
E-Mail-Kontakt
Ansprechpartner Labor

Haus 2

Balkenstraße 17–19
44137 Dortmund

Mikrobiologie
Tel.: 0231.9572-5100
E-Mail-Kontakt
Ansprechpartner Mikrobiologie

Haus 3 – Hansakontor

Silberstraße 22
44137 Dortmund

Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie
Dr. med. F. Demtröder & Kollegen
Tel.: 0231.9572-7405
E-Mail-Kontakt
Sprechstunde

Humangenetik mit Schwangerenberatung
Sprechstunde
Dr. med. A. Schwan
Tel.: 0231.9572-7461
E-Mail-Kontakt
Sprechstunde

Schulungszentrum des MVZ
Tel.: 0231.9572-0
E-Mail-Kontakt

Haus 4 – Triagon Dortmund

Alter Mülenweg 3
44139 Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum
für Kinder und Jugendliche

Prof. Dr. med. Richter-Unruh & Kollegen
Tel.: 0231.9572-7600
Fax: 0231.9572-7602
E-Mail-Kontakt
Anmeldung / Kontakt