Infektionskrankheiten

Covid-19 / SARS-CoV-2-Antikörper

Covid-19 / SARS-CoV-2 Antibodies

Material

Serum 1 ml, EDTA-Plasma, Lithium-Heparin-Plasma

Methode

ECLIA (Roche)

Bewertungskriterium

COI < 1.0: negativ
COI ≥ 1.0: positiv

Abrechnung

GKV extrabugetär
mit Ziffer 88240 kennzeichnen, GOP 32641, abrechnungsfähig bis zu 2 Proben :

  • wenn Covid-19-Symptome , aber PCR  negativ
  • bei milden Verläufen ab zwei Wochen nach Symptomeintritt,  wenn PCR ggf. negativ 
  • Untersuchung auf SARS-CoV-2-Antikörper zur Bestimmung des Titeranstiegs oder zum Nachweis einer Serokonversion. Hierzu 2 Blutproben im Abstand von 7-14 Tagen erforderlich. Die zweite Probe sollte nicht vor der dritten Woche nach Symptomeintritt entnommen und in demselben Labor untersucht werden! (KBV 7.5.20)

Hinweis: Analyse ohne direkten zeitlichen Bezug zu einer klinischen COVID-19-Symptomatik, beispielsweise zur Prüfung einer Immunität gegen Corona-Virus SARS-CoV-2, ist keine Kassenleistung und müsste ggf. als IGeL angefordert werden.

IGeL-Anforderung
GOÄ-Ziffer 4389 (Faktor 1,0): 13,99€. Bitte Kostenübernahmeerklärung der/des Patient:in beifügen.

Privatleistung 
GOÄ-Ziffer 4389 (Faktor 1,15): 16,09€ (zzgl. 4,60€ Versandkosten)

Indikation

Der Antikörpertest ersetzt nicht die RT-PCR-Analyse in der frühen Phase der Infektion! Ein Nachweis von SARS-CoV-2-Antikörpern stellt eine Ergänzung zur PCR-Diagnostik dar und dient zur:

  • Abklärung von Infektion ab zwei Wochen (oder später) nach Auftreten von Symptomen, wenn PCR (Rachenabstrich) ggf. negativ,
  • Nachweis einer Serokonversion als Beweis einer Infektion bei negativem Erstbefund
  • Abklärung von zurückliegenden SARS-CoV-2-Infektionen mit milder oder unklarer Symptomatik,
  • Immunitätsprüfung von Mitarbeiter:innen in systemrelevanten Berufen (z.B. medizinisches, Personal, Hilfsorganisationen),
  • Immunitätsprüfung von Mitarbeiter:innen in Firmen,
  • Entscheidungshilfe zwecks Entlassung von Patienten aus medizinischer Versorgung,
  • Identifikation rekonvaleszenter Plasmaspender,
  • Rückverfolgung von Infektionsketten,
  • Feststellung von Immunität in der Bevölkerung, Erhebung epidemiologischer Daten, Screenings.

Es stehen genügend Testkapazitäten zur Verfügung!

Anmerkung

Namentliche Meldepflicht für positive Befunde (wie beim PCR-Test)!

Detaillierte Informationen zum Ak-Test und auch zur Abrechnung siehe LabmedLetter 132.
Download Anforderungsschein Antikörpertest (Anti-SARS-CoV-2)für IGEL und Privatversicherte.

Haus 1

Laboratoriumsmedizin, Humangenetik

Brauhausstraße 4
44137 Dortmund

Laboratoriumsmedizin Dortmund

Anmeldung, Materialannahme, Blutentnahme, private Vorsorge

Humangenetik Sprechstunde

Dr. med. S. Schön
Dr. med. J. Kötting

Haus 2

Mikrobiologie, Infektions-PCR

Balkenstraße 17-19
44137 Dortmund

Haus 3

Analytik Laboratoriumsmedizin und Humangenetik

(Kein Patientenverkehr!)

Balkenstraße 12-14
44137 Dortmund

Haus 4 - Hansakontor

Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie, Humangenetik, Schulungszentrum

Silberstraße 22 (Hansakontor)
44137 Dortmund

Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie

Dr. med. F. Demtröder & Kollegen

Humangenetik mit Schwangerenberatung

Sprechstunde Dr. med. A. Schwan

Schulungszentrum des MVZ

Silberstraße 22
44137 Dortmund

Haus 5 - Triagon Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum für Kinder und Jugendliche

Triagon Dortmund
Alter Mühlenweg 3

44139 Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum für Kinder und Jugendliche

Prof. Dr. med. Richter-Unruh & Kollegen

Seitenanfang