Informationen zur Erkrankung

Die Hepatitis B ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten überhaupt. Weltweit haben nach Angaben der WHO etwa 2 Milliarden Menschen eine HBV-Infektion durchgemacht, wobei 5-7 % der Weltbevölkerung, also 300 bis 420 Millionen Menschen, chronisch mit HBV infiziert sind. Das Hepatitis B-Virus,HBV, erreicht insbesondere im Blut eine hohe Konzentration bis zu 1011 Viruspartikel/ml Plasma bzw. Serum und über 108 Viruspartikel /ml infektiöse Einheiten. Das bedeutet, dass bereits kleinste Mengen Blut das Virus übertragen können, wenn es über auch geringfügige Verletzungen der Haut oder Schleimhaut in den Körper gelangt. Es ist zudem in Speichel, Tränenflüssigkeit, Sperma, Vaginalsekret und Menstrualblut enthalten, wenngleich in wesentlich geringeren Konzentrationen.

Schätzungen zufolge hat die sexuelle Übertragung hierzulande einen Anteil von 60 bis 70% an den Neuinfektionen. In den westlichen Industriestaaten gelten außerdem Angehörige bestimmter Risikogruppen als besonders gefährdet, z.B. Drogenkonsumenten, homosexuell aktive Männer, Prostituierte, Beschäftigte des Gesundheitswesens oder öffentlichen Sicherheit. Von Bedeutung für die Verbreitung der HBV-Erkrankung sind einreisende Personen aus Ländern mit einer hohen HBV-Infektionsrate ebenso wie Urlaubsreisende, die HBV durch sexuelle Kontakte im Ausland erwerben.

Prophylaxe

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch Instituts empfiehlt allen Risikogruppen sowie Reisenden in Regionen mit hoher HBV-Verbreitung bei längeren Aufenthalten und engem Kontakt mit Einheimischen die Impfung gegen Hepatitis B. Nach erfolgreicher Immunisierung ist in der Regel eine Auffrischungsimpfung nach 10 Jahren angeraten.

Übersicht Reise-Impfungen

Eine Übersicht über mögliche Impfungen vor Reisen mit Angabe zu Verabreichung und Preis finden Sie hier.

Informationen WHO und DTG

Reise-Informationen der WHO Stand 2011 (Englisch) finden Sie unter WHO.

Informationen zu Reiseimpfungen (Deutsch) finden Sie auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. / DTG.

Ansprechpartner Reisemedizin

Dr. med. Bettina Eberhard

Fachärztin für Laboratoriumsmedizin Ärztliche Leitung

Haus 1

Laboratoriumsmedizin, Humangenetik

Brauhausstraße 4
44137 Dortmund

Laboratoriumsmedizin Dortmund

Anmeldung, Materialannahme, Blutentnahme, private Vorsorge

Humangenetik Sprechstunde

Dr. med. S. Schön
Dr. med. J. Kötting

Haus 2

Mikrobiologie, Infektions-PCR

Balkenstraße 17-19
44137 Dortmund

Haus 3

Analytik Laboratoriumsmedizin und Humangenetik

(Kein Patientenverkehr!)

Balkenstraße 12-14
44137 Dortmund

Haus 4 - Hansakontor

Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie, Humangenetik, Schulungszentrum

Silberstraße 22 (Hansakontor)
44137 Dortmund

Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie

Dr. med. F. Demtröder & Kollegen

Humangenetik mit Schwangerenberatung

Sprechstunde Dr. med. A. Schwan

Schulungszentrum des MVZ

Silberstraße 22
44137 Dortmund

Haus 5 - Triagon Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum für Kinder und Jugendliche

Triagon Dortmund
Alter Mühlenweg 3

44139 Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum für Kinder und Jugendliche

Prof. Dr. med. Richter-Unruh & Kollegen

Seitenanfang