Umweltleitlinie

Derzeit entfallen ca. 5% der Treibhausgasemissionen Deutschlands auf den Gesundheitssektor. Er ist damit in erheblichem Maß mitverantwortlich für den Klimawandel, der die Gesundheit der Menschen bedroht. D.h. während das Gesundheitssystem kranke Menschen heilt, schädigt es zugleich die Umwelt, was die menschliche Gesundheit wiederum negativ beeinträchtigt. 

Zielsetzung
Kernaufgabe unseres MVZ ist es, Patientinnen und Patienten hochwertige, qualitätsgesicherte medizinische Diagnostik und Therapie auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu bieten. Das MVZ hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, Leistungen zur Gesundung und Gesunderhaltung der Menschen so zu erbringen, dass die ärztliche Tätigkeit möglichst nicht zum krankmachenden Klimawandel beiträgt. Für das MVZ als Unternehmen der Gesundheitsbranche ist daher nachhaltiges, klimaverträgliches Wirtschaften grundlegend für den medizinischen Erfolg. Wie wissenschaftliche Untersuchungen der Planetary Health Academy belegen, ist Gesundheit von Menschen nur in einer gesunden Umwelt und in einem menschenverträglichen Klima möglich.  Das MVZ unterstützt daher die Arbeit der  Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit / KLUG e.V.

Wichtigste Handlungsfelder für nachhaltiges Wirtschaften

Energie- und Ressourcenverbrauch
Um in Zukunft langfristig klimaneutral zu arbeiten, liegt der Schwerpunkt im Bereich Nachhaltigkeit darauf, bei gleichbleibender oder wachsender Leistungsfähigkeit den Energieverbrauch und CO2-Footprint des MVZ durch Effizienzsteigerung, Sparsamkeit und Innovationen, kontinuierlich zu reduzieren. Für die benötigte Energie nutzt das MVZ bereits regionalen, klimaneutralen Ökostrom von WestfalenWind. Außerdem haben wir eine Photovoltaik-Anlage installiert.
Um darüber hinaus den CO2-Ausstoß zu reduzieren, arbeitet das MVZ mit Druckereien zusammen, die sich bemühen, umweltverträglich zu arbeiten und klimaneutral zu drucken.
In Kooperation mit ClimatePartner haben wir außerdem unsere Webseite durch CO2-Kompensation klimaneutral gestellt, wobei die Vermeidung von THG-Emissionen stets oberste Priorität behält.
Um unseren Ressourcenverbrauch kontinuierlich zu senken, sammeln wir beispielsweise alle verbrauchten Drucker-Kartuschen und schicken sie zum Recycling an KYOCERA zurück.

Abfall
Aufgrund strenger Hygienevorgaben sowie strikt einzuhaltender Vorgaben des Qualitätsmanagements produziert das MVZ zwangsläufig viel Abfall. Abfall-Reduktion ist bei Einmalprodukten nur begrenzt möglich. Bei Büro-Materialien wurde bereits auf zertifizierte, umweltschonende Produkte umgestellt. Beim Einkauf werden Materialien mit anerkannten Siegeln wie z.B. Blauer Engel und EU Ecolabel bestellt. Ebenso lässt das MVZ die Einmal-Probentransporttüten fürs Labor regional aus recyceltem Kunststoff produzieren. Die Abteilung Materialwirtschaft ist darüber hinaus beständig auf der Suche nach recycelten oder umweltverträglicheren Werkstoffen für Labor und Arztpraxen des MVZ.

Verkehr
Um die Transportwege von bestellten Materialien zu verringern, bemüht sich die Abteilung Einkauf des MVZ, möglichst nahegelegene Lieferanten zu beauftragen.
In puncto Mobilität der Mitarbeiter liegt das Hauptaugenmerk auf der gesundheits- und umweltfreundlichen Eigenbewegung zu Fuß und/oder mit dem Fahrrad. Das MVZ unterstützt dies z.B. durch E-Bike-Leasing. Außerdem wird die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs gefördert. Notwendige Dienstfahrzeuge werden schrittweise auf Elektro-Modelle umgestellt.

Zusammenarbeit 
Um die Vision von einem umwelt- und gesundheitsfreundlich arbeitenden Medizinunternehmen zu verwirklichen, ist es notwendig, Nachhaltigkeit in allen Bereichen des MVZ als Prozess kontinuierlicher Verbesserung zusammen mit den Mitarbeitern zu verstetigen. 

Ökoprofit-Programm 2022/23 erfolgreich absolviert

Im zurückliegenden Jahr hat unser MVZ das anspruchsvolle Ökoprofit-Programm der Stadt Dortmund durchlaufen. Das Engagement des MVZ im Bereich Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimaschutz erhielt in der Zeit viele neue Anregungen und fachlichen Input durch die @B.A.U.M Consult GmbH. Im Austausch mit anderen teilnehmenden Dortmunder Firmen und durch die rege Beteiligung der Mitarbeitenden des MVZ am Ökoprofit-Prozess konnten viele neue Ideen zur Nachhaltigkeit entwickelt und etabliert werden.

Auf zusätzliche Einsparungen im Energiebereich sowie umfangreiche Förderungen im Bereich der nachhaltigen Mobilität sind wir besonders stolz: Maßnahmen im Energiesektor sind u.a. die Installation einer PV-Anlage und die Anpassung der Laufzeiten von elektrischen Geräten an die notwendige Nutzungszeit. Im Bereich Mobilität ist ein gewählter Schwerpunkt der Arbeitsweg der Mitarbeitenden. Aus diesem Grund bieten wir das Deutschlandticket als JobTicket zu einem vergünstigten Preis an, wodurch sich die Abo-Zahlen mehr als verdoppelt haben. 

Nach einem Jahr intensiver Arbeit, fanden am 19. Oktober 2023 die Abschlussfeierlichkeiten des diesjährigen Ökoprofit-Programms im Deutschen Fußballmuseum statt. Im Rahmen der Veranstaltung haben wir unsere Auszeichnung für die erfolgreiche Teilnahme sowie für die Absolvierung der Abschlussprüfung des Ökoprofit-Programms erhalten. In der aktuellen Ökoprofit-Broschüre werden alle teilnehmenden Betriebe mit ausgewählten Maßnahmen vorgestellt. 

Dieser schöne erste Erfolg motiviert uns, auch in Zukunft mit großem Engagement weitere Ideen, Maßnahmen und Projekte in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales zu realisieren.

MVZ aktiv

STADTRADELN Dortmund vom 05.05. bis 25.05.2024

Auch in diesem Jahr nimmt das MVZ wieder am Stadtradeln Dortmund teil. Am 5.5.24 gehts los. Jeder Rad-Kilometer der folgenden 3 Wochen zählt. Im vergangenenen Jahr hat das Team MVZ über 6800 km geschafft. Vielleicht geht da noch mehr?
Wir freuen uns auf viel Spaß an der frischen Luft und geben alles fürs Klima und den Radverkehr. 

----------

Firmenlauf 06.06.2024

Und am 6.6.2024 nimmt das MVZ wieder am jährlichen AOK-Firmenlauf Dortmund teil. Die Vorbereitungen für dieses tolle Teamerlebnis laufen auf Hochtouren. 

Kontakt Nachhaltigkeitsmanagement

Dr. phil. Katharina Meinel

Kommunikation und Nachhaltigkeit

Katharina Tieke

Recruiting & Nachhaltigkeit

Kontakt

MVZ Dr. Eberhard & Partner Dortmund GbR (ÜBAG)

Brauhausstraße 4
44137 Dortmund
Lageplan
Übersicht MVZ-Adressen Haus 1-5 mit Lageplan
117 KB pdf

Haus 1

Laboratoriumsmedizin

Zugang / Anmeldung:
Betenstraße 7

44137 Dortmund

Laboratoriumsmedizin

Zugang Patientinen / Patienten für Blutentnahme, Probenabgabe, private Vorsorge, MPU, Reisemedizin
NEU: Betenstraße 7, 44137 Dortmund

Humangenetische Sprechstunde

Dr. med. Annemarie Schwan
Dr. med. Stefanie Schön
Dr. med. Judith Kötting

Hansastr. 67 (Hansakontor Garteneingang)

44137 Dortmund

Haus 2

Mikrobiologie, Infektions-PCR

Balkenstraße 17-19
44137 Dortmund

Haus 3

Analytik Laboratoriumsmedizin und Humangenetik

Probenannahme für Fahrdienst, Taxi, Paketdienste, Speditionen
Warenannahme (Rolltor links)
Kein Patientenverkehr!

Balkenstraße 12-14
44137 Dortmund

Haus 4 - Hansakontor

Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie, Humangenetik, Schulungszentrum

Hansastr. 67 (Hansakontor Garteneingang)
44137 Dortmund

Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie

Dr. med. F. Demtröder & Kollegen

Hansakontor, Silberstr. 22, 3. OG
44137 Dortmund

Humangenetische Sprechstunde

Dr. med. Annemarie Schwan
Dr. med. Stefanie Schön
Dr. med. Judith Kötting

Hansastr. 67 (Hansakontor Garteneingang)
44137 Dortmund

 

Schulungszentrum des MVZ

Silberstraße 22
44137 Dortmund

Haus 5 - Triagon Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum für Kinder und Jugendliche

Triagon Dortmund
Alter Mühlenweg 3

44139 Dortmund

Hormonzentrum für Kinder und Jugendliche

Prof. Dr. med. Richter-Unruh & Kollegen

Seitenanfang