Drucken

Laboratoriumsmedizin

AL - Atopie-/Allergiediagnostik

IgE, gesamt

IgE / RlST, total

Material

Serum: 1 ml

Methode

FEIA

Referenzbereich
AlterReferenzbereich
0-6 Monate< 7,3 U/ml
6-12 Monate< 13 U/ml
1-2 Jahre< 23 U/ml
2-3 Jahre< 32 U/ml
3-4 Jahre< 40 U/ml
5-6 Jahre< 56 U/ml
6-7 Jahre< 63 U/ml
7-8 Jahre< 71 U/ml
8-9 Jahre< 78 U/ml
9-200 Jahre< 85 U/ml
Akkreditiert

ja

Allergie-Screening, Mischungen (Auswahl)

Aspergillus-Mischung, mx4

Allergene

m3, m36, m207, m228
Aspergillus fumigatus, Aspergillus terreus, Aspergillus niger, Aspergillus flavus

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Bäume-Mischung 5/Frühblüher, tx5

Allergene

t2, t4, t8, t12, t14
Erle, Hasel, Ulme, Salweide, Pappel

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Bäume-Mischung 6/Spätblüher, tx6

Allergene

t1, t3, t5, t7, t10
Ahorn, Birke, Buche, Eiche, Walnuss

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Desinfektionsmittel-Mischung

Allergene

k78, k79, k80, k85
Ethylenoxid, Phthalsäureanhydrid, Formaldehyd/Formalin, Chloramin T

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Epithelien-Mischung 1, ex1

Allergene

e1, e3, e4, e5
Katzenschuppen, Pferdeschuppen, Rinderschuppen, Hundeschuppen

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Epithelien-Mischung 2, ex2

Allergene

e1, e5, e6, e87, e88
Katzenschuppen, Hundeschuppen, Meerschweinchen- epithelien, Rattenepithelien + Serum-/Urinproteine, Mäuseepithelien + Serum-/Urinproteine

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Federn-Mischung 1, ex71

Allergene

e70, e85 ,e86, e89
Gänsefedern, Hühnerfedern, Entenfedern, Truthahnfedern

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Fisch-/Meeresfrüchte-Mischung, fx2

Allergene

f3, f24, f37, f40, f41
Dorsch, Garnele, Miesmuschel, Thunfisch, Lachs

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Fisch-Mischung, fx74

Allergene

f3, f205, f206, f254
Dorsch, Hering, Makrele, Scholle

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Fleisch-Mischung 2, fx73

Allergene

f26, f27, f83
Schweinefleisch, Rindfleisch, Hühnerfleisch

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Getreide-Mischung, fx3

Allergene

f4, f7, f8, f10, f11
Weizenmehl, Hafermehl, Maismehl, Sesamschrot, Buchweizenmehl

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gewürz-Mischung 1, fx70

Allergene

f272, f273, f274, f275
Estragon, Thymian, Majoran, Liebstöckel

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gewürz-Mischung 2, fx71

Allergene

f265, f266, f267, f268
Kümmel, Muskatblüte, Kardamom, Gewürznelke

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gräser-Mischung/Frühblüher, gx1

Allergene

g3, g4, g5, g6, g8
Knäuelgras, Wiesenschwingel, Lolch, Lieschgras, Wiesenrispengras

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gräser-Mischung/Spätblüher, gx4

Allergene

g1, g5, g7, g12, g13
Ruchgras, Lolch, Schilfgras, Roggen, Wolliges Honiggras

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Hausstaub-Mischung, hx2

Allergene

h2, d1, d2, i6
Hollister-Stier Labs., Dermatophagoides pteronyssinus, Dermatophagoides farinae, Küchenschabe

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Inhalationsscreening, sx1

Allergene

d1, e1, e5, g6, g12, m2, t3, w6
Dermatophagoides pteronyssinus, Katzenschuppen, Hundeschuppen, Lieschgras, Roggen, Cladosporium herbarum, Birke, Beifuß

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Käfigvögel-Mischung, ex72

Allergene

e78, e201, e196, e213, e214
Wellensittich-, Kanarienvogel-, Nymphensittich-, Papageien-, Finkenfedern

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Kräuter-Mischung 1, wx1

Allergene

w1, w6, w9, w10, w11
beifußblättrige Ambrosie, Beifuß, Spitzwegerich, weißer Gänsefuß, Salzkraut

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Kräuter-Mischung 2, wx2

Allergene

w2, w6, w9, w10, w15
ausdauernde Ambrosie, Beifuß, Spitzwegerich, weißer Gänsefuß, Melde

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Kräuter-Mischung Ambrosien, wx209

Allergene

w1, w2, w3
beifußblättrige Ambrosie, ausdauernde Ambrosie, dreilappige Ambrosie

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nager-Mischung, ex70

Allergene

e6, e82, e84, e87, e88
Meerschweinchenepithelien, Kaninchenepithelien, Hamsterepithelien, Rattenepithelien + Serum-/Urinproteine, Mäuseepithelien + Serum-/Urinproteine

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nahrungsmittelscreening, fx5

Allergene

f1, f2, f3, f4, f13, f14
Hühnereiweiß, Milcheiweiß, Dorsch (Kabeljau), Weizen- mehl, Erdnuss, Soja

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nuss-Mischung 1, fx1

Allergene

13, f17, f18, f20, f36
Erdnuss, Haselnuss, Paranuss, Mandel, Kokosnuss

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nuss-Mischung 2, fx22

Allergene

f201, f202, f203, f256
Pekannuss, Cashewnuss, Pistazie, Walnuss

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Schimmelpilz-Mischung 1, mx1

Allergene

m1, m2, m3, m6
Penicillium chrysogenum, Cladosporium herbarum, Aspergillus fumigatus, Alternaria alternata

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Zitrusfrüchte-Mischung, fx29

Allergene

f33, f208, f209, f302
Orange, Zitrone, Grapefruit, Mandarine

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich bei dieser Mischung im Gegensatz zu Allergenprofilen um eine Gesamtbestimmung. Sollte diese Mischung positiv sein, kann eine Aufschlüsselung vorgenommen werden, indem die enthaltenen spezifischen IgE einzelnen bestimmt werden. Auf dem Anforderungsschein bitte vermerken, wenn Aufschlüsselung bei positivem Screening gewünscht. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Allergie-Profile (Auswahl)

Anaphylaxie vor OP -Profil

Allergene

  • k82 Latex
  • c8 Chlorhexidin
  • c260 Morphin
  • c261 Pholcodin
  • c202 Suxamethoninum
  • Rc207 Protamin
  • f14 Soja
  • c74 Gelatine

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Antibiotika-Profil

Allergene

  • C1 Penicilloyl G
  • c2 Penicilloyl V
  • c5 Ampicilloyl
  • c6 Amoxycilloyl
  • c7 Cefaclor

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Asthma-/Rhinitis-Profil

Allergene

  • d1 Hausstaubmilbe
  • e1 Katzenschuppen
  • e5 Hundeschuppen
  • mx1 Schimmelpilze
  • g6 Lieschgras
  • t3 Birke
  • w1 Ambrosie, beifußblättrige

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Blüten/Frühblüher-Profil

Allergene

  • g2 Hundszahngras
  • g6 Lieschgras
  • t3 Birke
  • t8 Ulme
  • t14 Pappel
  • t25 Esche, gewöhnlich
  • w8 Löwenzahn
  • w9 Spitzwegerich

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Blüten/Spätblüher-Profil

Allergene

  • g5 Lolch
  • g7 Schilfgras
  • g12 Roggen
  • t1 Ahorn
  • t7 Eiche
  • w1 Ambrosie, beifußblättrige
  • w6 Beifuß
  • w10 Gänsefuß, weiß

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Ekzem-Profil

Allergene

  • f1 Hühnereiweiß
  • f2 Milcheiweiß
  • f3 Kabeljau (Dorsch)
  • f4 Weizenmehl
  • f13 Erdnuss
  • f14 Sojabohne
  • f17 Haselnuss
  • d1 Hausstaubmilbe

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Erdnuss-Profil

Allergene

  • f13 Erdnuss
  • f422 rAra h1, Erdnuss
  • f423 rAra h2, Erdnuss
  • f424 rAra h3, Erdnuss
  • f352 rAra h8, Erdnuss
  • f427 rAra h9, Erdnuss
  • o214 CCD Kohlenhydrat-Determinante MUXF3

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gastro Erwachsene/Nahrungsmittel-Profil

Allergene

  • f3 Kabeljau (Dorsch)
  • f4 Weizenmehl
  • f13 Erdnuss
  • f14 Sojabohne
  • f17 Haselnuss
  • f24 Garnele (Shrimps)
  • f84 Kiwi
  • f85 Sellerie

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gastro Kinder / Nahrungsmittel-Profil

Allergene

  • f1 Hühnereiweiß
  • f2 Milcheiweiß
  • f4 Weizenmehl
  • f13 Erdnuss
  • f14 Sojabohne
  • f17 Haselnuss
  • f31 Karotte
  • f85 Sellerie

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Haselnuss-Profil

Allergene

  • f17 Haselnuss
  • f428 rCor a1, Haselnuss
  • f425 rCor a8, Haselnuss
  • f440 nCor a9, Haselnuss
  • f439 rCor a14, Haselnuss
  • o214 CCD Kohlenhydrat-Determinante MUXF3

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Haustiere-Profil

Allergene

  • e1 Katzenschuppen
  • e3 Pferdeschuppen
  • e5 Hundeschuppen
  • e6 Meerschweinchenepithelien
  • e71 Mäuseepithelien
  • e82 Kaninchenepithelien
  • e84 Hamsterepithelien

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Hühnerei-Profil

Allergene

  • f1 Hühnereiweiß
  • f233 nGal d1, Eiweiß: Ovomucoid
  • f232 nGal d2, Eiweiß: Ovalbumin
  • f323 nGal d3, Eiweiß: Conalbumin
  • k208 Lysozym (nGal d4), Hühnerei
  • f75 Hühnereigelb

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Hülsenfrüchte-Profil

Allergene

  • f17 Haselnuss
  • f352 rAra h8, Erdnuss
  • f14 Soja
  • f353 rGly m4, Sojabohne
  • f335 Lupinensamen
  • f12 Erbse
  • f315 grüne Bohne
  • f235 Linse
  • o214 CCD Kohlenhydrat-Determinante MUXF3

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Insektengift-Profil

Allergene

  • i1 Bienengift
  • i208 rApi m1, Bienengift
  • i217 rApi m10, Bienengift
  • i3 Wespengift
  • i209 rVes v5, Wespengift
  • i211 rVes v1, Wespengift
  • i75 Hornissengift
  • 205 Hummelgift
  • o214 CCD Kohlenhydrat-Determinante MUXF3
  • Tryptase

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Kinder-Profil

Allergene

  • g6 Lieschgras
  • t3 Birke
  • w6 Beifuß
  • e1 Katzenschuppen
  • e5 Hundeschuppen
  • d1 Hausstaubmilbe
  • m6 Alternaria alternata
  • f1 Hühnereiweiß
  • f2 Milcheiweiß
  • f3 Kabeljau (Dorsch)
  • vf4 Weizenmehl
  • f13 Erdnuss
  • f14 Sojabohne
  • f31 Karotte
  • f85 Sellerie

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Milch-Profil

Allergene

  • f2 Milcheiweiß
  • f76 nBos d4, Milch: a-Lactalbumin
  • f77 nBos d5, Milch: b-Lactoglobulin
  • f78 nBos d8, Milch: Kasein
  • f231 Milch, gekocht
  • f236 Molke

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nahrungsmittelzusätze-Profil

Allergene

  • f246 Guarkern (E412)
  • f297 Gummi arabicum (E414)
  • f296 Johannisbrot (E410)
  • f340 Karminrot (E120)
  • f298 Tragant (E413)
  • k201 Papain (nCar p1)
  • k87 Alpha-Amylase (nAsp o21)
  • f45 Bäckerhefe
  • f89 Senf

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Perenniale Allergene-Profil

Allergene

  • d1 Hausstaubmilbe (Dermatophagoides pteronyssinus)
  • d2 Bettmilbe (Dermatophagoides farinae)
  • e1 Katzenschuppen
  • e5 Hundeschuppen
  • i6 Küchenschabe
  • m1 Penicillium chrysogenum
  • m2 Cladosporium herbarum
  • m6 Alternaria alternata

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Indikation

ganzjährige allergische Rhinitis

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Soja-Profil

Allergene

  • f14 Sojabohne
  • f353 rGly m4, Sojabohne
  • f431 nGly m5, Sojabohne
  • 432 nGly m6, Sojabohne
  • t216 rBet v2, Birke
  • o214 CCD Kohlenhydrat-Determinante MUXF3

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Bei diesem Profil handelt es sich um eine beispielhafte Zusammenstellung von IgE-spezifischen Einzelallergenen wie sie im klinischen Alltag häufig zur Abklärung einer thematisch eingrenzbaren, allergischen Symptomatik verwendet wird. In Abstimmung auf die Anamnese des/r Patienten/in ist jedoch auch jede andere Auswahl von Einzelallergenen möglich (siehe auch Gesamtliste Allergene).
Im Gegensatz zum Allergiescreening mittels Allergen-Mischungen werden bei Allergie-Profilen die aufgeführten Allergene einzeln quantitativ bestimmt und abgerechnet. (Bitte auf die Anzahl der Allergenanforderungen achten.)

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Allergene IgE spezifisch inkl. Allergenkomponenten

Arzneimittel

Allergene (Auswahl)

  • Rc206 ACTH
  • c6 Amoxicilloyl
  • c5 Ampicilloyl
  • c7 Cefaclor
  • c8 Chlorhexidin
  • c209 Chymopapain
  • c74 Gelatine
  • c73 Insulin (Human)
  • c71 Insulin (Rind)
  • c70 Insulin (Schwein)
  • c260 Morphin
  • c1 Penicilloyl G
  • c2 Penicilloyl V
  • c261 Pholcodin
  • Rc207 Protamin
  • c202 Suxamethonium (Succinylcholin)
  • Rc2081) Tetanustoxoid

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Baumpollen

Allergene (Auswahl)

  • t1 Ahorn
  • t19 Akazie
  • t55 Besen-Ginster
  • t3 Birke
    • t215 rBet v1,Birke
    • t216 rBet v2, Birke
    • t220 rBet v4, Birke
    • t225 rBet v6, Birke
    • t221 rBet v2, rBet v4: Nebenallergene/list">

  • t5 Buche
  • t207 Douglasie
  • t7 Eiche
  • t2 Erle
  • t25 Esche, gewöhnlich (Europa)
  • t206 Ess-Kastanie
  • t201 Fichte
  • t209 Hainbuche
  • t4 Hasel
  • t205 Holunder
  • t16 Kiefer (Pinus strobus)
  • t210 Liguster
  • t208 Linde
  • t9 Olive
    • t224 rOle e1, Olive
    • t227 nOle e7, Olive
    • t240 rOle e9, Olive

  • t72 Palme
  • t14 Pappel
  • t11 Platane
    • t241 rPla a1, Platane

  • t203 Ross-Kastanie
  • t12 Salweide
  • t8 Ulme
  • t6 Wacholder
  • t10 Walnuss
  • t212 Zeder
  • t23 Zypresse

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Berufsallergene

Allergene (Auswahl)

  • k205 Alkalase
  • k209 Hexahydrophthalsäure-Anhydrid
  • k77 Isocyanat HDI
  • k76 Isocyanat MDI
  • k75 Isocyanat TDI
  • k82 Latex
    • k215 rHev b1, Latex
    • k217 rHev b3, Latex
    • k218 rHev b5, Latex
    • k219 rHev b6.01, Latex
    • k221 rHev b8, Latex
    • k222 rHev b9, Latex
    • k224 rHev b11, Latex

  • k79 Phthalsäure-Anhydrid

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Cerealien

Allergene (Auswahl)

  • f11 Buchweizenmehl
  • f124 Dinkel
  • f6 Gerstenmehl
  • f79 Gluten
  • f7 Hafermehl
  • f56 Kolbenhirse
  • f333 Leinsamen
  • f335 Lupinensamen
  • f8 Maismehl
  • f347 Quinoa
  • f9 Reis
  • f55 Rispenhirse
  • f5 Roggenmehl
  • f10 Sesamschrot
  • f4 Weizenmehl
    • f433 rTri a14, Weizen
    • f416 rTri a19, Weizen
    • f98 Gliadin (α-, β-, γ- und ω-Gliadin )

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Fische, Muscheln, Schalentiere

Allergene (Auswahl)

  • f264 Aal
  • f290 Auster
  • f414 Buntbarsch/Viktoriabarsch
  • f320 Flusskrebs
  • f204 Forelle
  • f24 Garnele (Shrimps)
    • f351 rPen a1, Garnele

  • f303 Heilbutt
  • f205 Hering
  • f80 Hummer
  • f338 Jakosmuschel
  • f3 Kabeljau (Dorsch)
    • f426 rGad c1, Kabeljau

  • f355 Karpfen rCyp c1
  • f23 Krabbe
  • f41 Lachs
  • f304 Languste
  • f206 Makrele
  • f37 Miesmuschel
  • f59 Oktopus
  • f313 Sardelle
  • f308 Sardine (Mittelmeer)
  • f 42 Schellfisch
  • f314 Schnecke/Weinberg-
  • f254 Scholle
  • f413 Seelachs
  • f337 Seezunge
  • f40 Thunfisch
  • f258 Tintenfisch (Atlantik)
  • f207 Venusmuschel
  • f369 Wels

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Fleisch

Allergene (Auswahl)

  • f88 Hammelfleisch
  • f83 Hühnerfleisch
  • f213 Kaninchenfleisch
  • f321 Pferdefleisch
  • f27 Rindfleisch
  • f26 Schweinefleisch
  • f284 Truthahnfleisch

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gemüse

Allergene (Auswahl)

  • f262 Aubergine
  • f96 Avocado
  • f51 Bambussprossen
  • f291 Blumenkohl
  • f315 Bohne, grün
  • f287 Bohne, rot
  • f15 Bohne, weiß
  • f260 Brokkoli
  • f212 Champignon
  • f12 Erbse
  • f276 Fenchel, frisch
  • f244 Gurke
  • f31 Karotte
  • f35 Kartoffel
  • f309 Kichererbse
  • f47 Knoblauch
  • f216 Kohl
  • f225 Kürbis
  • f235 Linsen
  • f342 Olive, schwarz
  • f217 Rosenkohl
  • f319 Rote Beete
  • f215 Salat
  • f85 Sellerie
    • f417 rApi g1.01, Sellerie

  • f14 Sojabohne
    • f353 rGly m4, Sojabohne
    • f431 nGly m5, Sojabohne
    • f432 nGly m6, Sojabohne

  • f261 Spargel
  • f214 Spinat
  • f54 Süsskartofel
  • f25 Tomate
  • f48 Zwiebel

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gewürze

Allergene (Auswahl)

  • f271 Anis
  • f269 Basilikum
  • f279 Chilipfeffer
  • f281 Curry
  • f277 Dill
  • f272 Estragon
  • f268 Gewürznekle
  • f270 Ingwer
  • f267 Kardamon
  • f317 Koriander
  • f265 Kümmel
  • f275 Liebstöckel
  • f278 Lorbeerblatt
  • f274 Majoran
  • f332 Minze
  • f266 Muskatblüte
  • Rf282 Muskatnuss
  • f283 Oregano
  • f218 Paprika
  • f86 Petersilie
  • f263 Pfeffer, grün
  • f280 Pfeffer, schwarz
  • f339 Piment
  • f331 Safran
  • f344 Salbei
  • f273 Thymian
  • f234 Vanille
  • Rf220 Zimt

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Gräser-/Getreidepollen

Allergene (Auswahl)

  • g17 Bahiagras
  • g201 Gerste
  • g14 Hafer
  • g13 Honiggras, wollig
  • g2 Hundszahngras
    • g216 nCyn d1, Hundezahngras

  • g3 Knäuelgras
  • g6 Lieschgras
    • g205 rPhl p1, Lieschgras: Hauptallergen
    • g206 rPhl p2, Lieschgras
    • g208 nPhl p4, Lieschgras
    • g215 rPhl p5b, Lieschgras: Hauptallergen
    • g209 rPhl p6, Lieschgras
    • g210 rPhl p7, Lieschgras
    • g211 rPhl p11, Lieschgras
    • g212 Phl p12, Lieschgras
    • g213 rPhl p1, rPhl p5b, Lieschgras: Hauptallergene
    • g214 rPhl p7, rPhl p12, Lieschgras: Nebenallergene

  • g5 Lolch
  • g202 Mais
  • g12 Roggen
  • g1 Ruchgras
  • g7 Schilf (Reet)
  • g9 Straussgras, weiß
  • g11 Trespe
  • g15 Weizen
  • g16 Wiesenfuchsschwanz
  • g8 Wiesenrispengras
  • g4 Wiesenschwingel

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Hühnerei

Allergene (Auswahl)

  • f1 Hühnereiweiß
    • f233 nGal d1, Hühnereiweiß: Ovomucoid
    • f232 nGal d2, Hühnereiweiß: Ovalbumin
    • f323 nGal d3, Hühnereiweiß: Conalbumin

  • f75 Eigelb
  • f245 Ei (f1, f75)

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Insekten

Allergene (Auswahl)

  • i204 Bremse
  • i70 Feuerameise
  • i6 Küchenschabe
  • i8 Motte
  • i73 Mückenlarve, rot
  • i202 Rüsselkäfer
  • i71 Stechmücke
  • i76 Trogoderma angustum (Berlinkäfer)

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Insektengift

Allergene (Auswahl)

  • i1 Bienengift
    • i208 rApi m1, Bienengift
      • i217 rApi m10, Bienengift

    • i77 Feldwespengift
      • i210 rPol d5, Feldwespengift

    • i5 Gelbwespengift
    • i75 Hornissengift, europäisch
    • i205 Hummelgift
    • i3 Wespengift
      • i211 rVes v1, Wespengift
      • i209 rVes v5, Wespengift

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Kräuterpollen

Allergene (Auswahl)

  • w2 Ambrosie, ausdauernd
  • w1 Ambrosie, beifußblättrige
    • w230 nAmb a1, Ambrosie

  • w3 Ambrosie, dreilappig
  • w4 Ambrosie, falsch
  • w6 Beifuß
    • w231 nArt v1, Beifuß
    • w233 nArt v3, Beifuß

  • w20 Brennnessel
  • w17 Feuerbusch
  • w14 Fuchsschwanz
  • w10 Gänsefuß, weiß
  • w21 Glaskraut (Parietaria judaica)
    • w211 rPar j2, Glaskraut

  • w19 Glaskraut (Parietaria officinalis)
  • w12 Goldrute, echt
  • w206 Kamille
  • w23 Krauser Ampfer
  • w8 Löwenzahn
  • w207 Lupine
  • w45 Luzerne
  • w7 Margarite
  • w15 Melde
  • w203 Rapspollen
  • w11 Salzkraut
    • w232 nSal k1, Salzkraut

  • w18 Sauerampfer
  • w204 Sonnenblume
  • w13 Spitzklette, gewöhnlich
  • w9 Spitzwegerich
    • w234 rPla l1, Spitzwegerich

  • w46 Wasserdost
  • w5 Wermut
  • w210 Zuckerrübe

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Milben / Hausstaub

Allergene (Auswahl)

  • h1 Hausstaub, Greer Labs.
  • h2 Hausstaub, Hollister-Stier Labs.

  • d1 Hausstaubmilbe (Dermatophagoides pteronyssinus)
    • d202 rDer p1, D. pteronyssinus
    • d203 rDer p2, D. pteronyssinus
    • d205 rDer p10, D. pteronyssinus

  • d2 Bettmilbe (D. farinae)
  • d3 Dermatophagoides microceras
  • d70 Acarus siro
  • d201 Blomia tropicalis
  • d74 Euroglyphus maynei
  • d73 Glycophagus domesticus
  • d71 Lepidoglyphus destructor
  • d72 Tyrophagus putrescentiae

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Milch/Milchprodukte

Allergene (Auswahl)

  • f81 Cheddarkäse
  • f231 Milch, gekocht
  • f2 Milcheiweiß
    • f76 nBos d4, Milcheiweiß: a-Lactalbumin
    • f77 nBos d5, Milcheiweiß: b-Lactoglobulin
    • f78 nBos d8, Milcheiweiß: Kasein

  • f236 Molke
  • f325 Schafsmilch
  • f82 Schimmelkäse
  • f286 Stutenmilch
  • f300 Ziegenmilch

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nahrungsmittelzusätze

Allergene (Auswahl)

  • f246 Guarkern (E412)
  • f297 Gummi arabicum (E414)
  • f296 Johannisbrot (E410)
  • f340 Karminrot (E120)
  • f298 Tragant (E413)
  • k201 Papain (nCar p1)
  • k87 Alpha-Amylase (nAsp o21)

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Ärztlicher Kontakt
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nüsse/Samen

Allergene (Auswahl)

  • f305 Bockhornkleesamen
  • f202 Cashewnuss
    • f443 rAna o3, Cashewnuss

  • f13 Erdnuss
    • f422 rAra h1, Erdnuss
    • f423 rAra h2, Erdnuss
    • f424 rAra h3, Erdnuss
    • f352 rAra h8, Erdnuss
    • f427 rAra h9, Erdnuss

  • f299 Ess-Kastanie
  • f219 Fenchelsamen
  • f17 Haselnuss
    • f428 rCor a1, Haselnuss
    • f425 rCor a8, Haselnuss
    • f440 nCor a9, Haselnuss
    • f439 rCor a14, Haselnuss

  • f36 Kokosnuss
  • f226 Kürbissamen/-kerne
  • f345 Macadamia Nuss
  • f20 Mandel
  • f224 Mohnsamen
  • f18 Paranuss
    • f354 rBer e1, Paranuss

  • f201 Pekannuss
  • f253 Pinienkerne
  • f203 Pistazie
  • f316 Rapssamen
  • k84 Sonnenblumenkerne
  • f256 Walnuss
    • f441 rJug r1, Walnuss
    • f442 rJug r3, Walnuss

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Obst

Allergene (Auswahl)

  • f210 Ananas
  • f49 Apfel, grün
    • f434 rMal d1, Apfel
    • f435 rMal d3, Apfel

  • f237 Aprikose
  • f92 Banane
  • f94 Birne
  • f288 Blaubeere
  • f211 Brombeere
  • f289 Dattel
  • f44 Erdbeere
  • f328 Feige, frische Frucht
  • f209 Grapefruit
  • f292 Guave
  • f330 Hagebutte
  • f343 Himbeere
  • f322 Johannisbeere, rot
  • f242 Kirsche
  • f84 Kiwi
    • f430 rAct d8, Kiwi

  • f306 Limone/Limette
  • f348 Litschi
  • f302 Mandarine/Clementine
  • f87 Melone
  • f33 Orange
  • f293 Papaya
  • f294 Passionsfrucht
  • f95 Pfirsich
    • f419 rPru p1, Pfirsich
    • f420 rPru p3, Pfirsich
    • f421 rPru p4, Pfirsich

  • f255 Pflaume
  • f329 Wassermelone
  • f259 Weintraube
  • f208 Zitrone

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Schimmelpilze/Mikroorganismen

Allergene (Auswahl)

  • m202 Acremonium kiliense
  • m6 Alternaria alternata
    • m229 rAlt a1, Alternaria alternata

  • m228 Aspergillus flavus
  • m3 Aspergillus fumigatus
    • m218 rAsp f1, A. fumigatus
    • m219 rAsp f2, A. fumigatus
    • m220 rAsp f3, A. fumigatus
    • m221 rAsp f4, A. fumigatus
    • m222 rAsp f6, A. fumigatus

  • m207 Aspergillus niger
  • m36 Aspergillus terreus
  • m12 Aureobasidium pullulans
  • m5 Candida albicans
  • m2 Cladosporium herbarum
  • m4 Mucor racemosus
  • m1 Penicillium chrysogenum
  • m209 Penicillium glabrum
  • m11 Rhizopus nigricans

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Sonstige Nahrungsmittel

Allergene (Auswahl)

  • f45 Bäckerhefe
  • f247 Honig
  • f2324 Hopfen
  • f221 Kaffee
  • f93 Kakao
  • f90 Malz
  • f89 Senf
  • f222 Tee

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Tierallergene

Allergene (Auswahl)

  • e208 Chinchilaepithelien
  • e86 Entenfedern
  • e217 Frettchenepithelien
  • e210 Fuchsepithelien
  • e70 Gänsefedern
  • e84 Hamsterepithelien
  • e85 Hühnerfedern
  • e218 Hühnerkot
  • e219 Hühnerserumproteine
  • e5 Hundeschuppen
    • e101 rCan f1, Hundeschuppen
    • e102 rCan f2, Hundeschuppen
    • e221 nCan f3, Hundeschuppen
    • e226 rCan f5, Hundeschuppen

  • e201 Kanarienvogelfedern
  • e200 Kanarienvogelkot
  • e82 Kaninchenepithelien
  • e206 Kaninchenserumproteine
  • e211 Kaninchenurinproteine
  • e1 Katzenschuppen
    • e94 rFel d1, Katzenschuppen
    • e220 rFel d2, Katzenschuppen
    • e228 rFel d4, Katzenschuppen

  • e88 Mäuseepithelien/Serum-/Urinproteine
  • e6 Meerschweinchenepithelien
  • e196 Nymphensittichfedern
  • e213 Papageienfedern
  • e3 Pferdeschuppen
    • e227 rEqu c1, Pferd

  • e205 Pferdeserumproteine
  • e73 Rattenepithelien
  • e74 Rattenurinproteine
  • e4 Rinderepithelien
    • e204 nBos d6, Rind

  • e81 Schafepithelien
  • e83 Schweinepithelien
    • e222 nSus s PSA, Schwein

  • e215 Taubenfedern
  • e7 Taubenkot
  • e78 Wellensittichfedern
  • e77 Wellensittichkot
  • e80 Ziegenepithelien

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Weitere Allergene

Allergene (Auswahl)

  • p1 Ascaris
  • o214 CCD Kohlenhydratdeterminante MUXF3
  • o215 alpha-Gal (Galaktose-alpha-1,3-Galaktose)

Material

Serum: 2 ml

Methode

FEIA

Abrechnung

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: Abrechnung labormedizinischer Allergiediagnostik bei Nachweis eines durchgeführten Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) möglich; dann max.9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, (GOP) 32427 EBM je Allergen/Allergenkomponente.
PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal, GOÄ-Ziffer 3891.
Kinder < 6 Jahre
Kein vorheriger Haut- und/oder Provokationstests (Prick-Test) nötig! Max. 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal (unabhängig vom Versicherungsstatus); EBM Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009.

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Allergene IgG/IgA spezifisch

Exogen-allergische Alveolitis: Farmerlunge

Allergene

  • G m6 Alternaria alternata
  • G m3 Aspergillus fumigatis
  • G m5 Candida albicans
  • G m2 Cladosporium herbarum
  • G m22 Micropolyspora faeni
  • G m1 Penicillium chrysogenum
  • G mx6 Schimmelpilzmischung 1 (m1, m2, m4, m6)
  • G mx7 Schimmelpilzmischung 2 (G m22, G m23)
  • G m24 Stachybotrys atra
  • G m23 Thermoactinomyces vulgaris

Material

Serum: 2 ml

Methode

ELIA

Abrechnung GKV

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: 9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE; PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Exogen-allergische Alveolitis: Vogelhalterlunge

Allergene

  • G e92 Papageien-Serumproteine, -Federn, -Kot
  • G e93 Tauben-Serumproteine
  • G e91 Tauben-Serumproteine, -Federn, -Kot
  • G e90 Wellensittich-Serumproteine, -Federn, -Kot

Material

Serum: 2 ml

Methode

ELIA

Abrechnung GKV

Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: 9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE; PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nahrungsmittel, spez. IgA

Allergene

  • A f78 Kasein
  • A f 76 alpha-Lactalbumiin
  • A f77 beta-Lactoglobulin

Material

Serum: 2 ml

Methode

ELIA

Abrechnung GKV

Kinder <6 Jahre
unabhängig vom Versicherungsstatus: 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal; Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009
Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: 9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE; PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Nahrungsmittel, spez. IgG

Allergene

  • G f1 Hühnereiweiß
  • G f78 Kasein
  • G f 76 alpha-Lactalbumiin
  • G f77 beta-Lactoglobulin

Material

Serum: 2 ml

Methode

ELIA

Abrechnung GKV

Kinder <6 Jahre
unabhängig vom Versicherungsstatus: 15 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal; Kennziffer für Laborbudget-Befreiung 32009
Erwachsene und Kinder > 6 Jahre
GKV: 9 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE; PKV: 11 RAST-Untersuchungen + gesamt IgE pro Quartal

Anmerkung

Es handelt sich um eine Auswahl von Allergenen; weitere Allergene siehe auch Gesamtliste Allergene.

Akkreditiert

ja

Kontakt Analysebereich
Tel: 0231 9572-6657
E-Mail: f.wuensche@labmed.de

Klinisch-chemische Analysen

Zöliakie-Screening

Endomysium (EMA) IgA-Ak

Material

Serum: 1 ml, EDTA-Plasma, Heparin-Plasma

Methode

IFT

Referenzbereich

Bewertungskriterium: cut off 1:10

Indikation

Zöliakie-Screening

Anmerkung

Weitere relevante Autoantikörper siehe Zöliakie-AK.
Detaillierte Informationen zur Zöliakie-Diagnostik unter Berücksichtigung der neuen ESPHAN-Leitlinie siehe LabmedLetter Nr. 111.

Akkreditiert

ja

Gewebetransglutaminase (tTG) IgA-Ak und IgG-AK

Material

Serum: 1 ml, EDTA-Plasma (kein Heparin-Plasma)

Methode

ELIA

Referenzbereich

< 7 U/ml

Indikation

Zöliakie-Screening

Anmerkung

Weitere relevante Autoantikörper siehe Zöliakie-AK.
Detaillierte Informationen zur Zöliakie-Diagnostik unter Berücksichtigung der neuen ESPHAN-Leitlinie siehe LabmedLetter Nr. 111.

Akkreditiert

ja

Gliadin (DGP) IgA-Ak

Material

Serum: 1 ml, EDTA-Plasma, Heparin-Plasma

Methode

ELIA

Referenzbereich

< 7 U/ml

Indikation

Zöliakie-Screening

Anmerkung

Wir führen den Antikörpertest gegen deamidierte Gliadinpeptide (Gliadin DP) durch. Dieser Test zeigt eine hohe Spezifität von 98,4% und eine Sensitivität von ca. 82,7%. Vor allem bei jüngeren Kindern mit Zöliakie ist der Gliadin-DP-Test sensitiver als der IgA-Antikörpertest gegen Gewebetransglutaminase.
Weitere relevante Autoantikörper siehe Zöliakie-AK.
Detaillierte Informationen zur Zöliakie-Diagnostik unter Berücksichtigung der neuen ESPHAN-Leitlinie siehe LabmedLetter Nr. 111.

Akkreditiert

ja

Gliadin (DGP) IgG-Ak

Material

Serum: 1 ml, EDTA-Plasma, Heparin-Plasma

Methode

ELIA

Referenzbereich

< 7 U/ml

Indikation

Zöliakie-Screening, vor allem bei selektivem IgA-Mangel

Anmerkung

Wir führen den Antikörpertest gegen deamidierte Gliadinpeptide (Gliadin DP) durch. Dieser Test zeigt eine hohe Spezifität von 98,4% und eine Sensitivität von ca. 87,8%. Vor allem bei jüngeren Kindern mit Zöliakie ist der Gliadin-DP-Test sensitiver als der IgA-Antikörpertest gegen Gewebetransglutaminase.
Weitere relevante Autoantikörper siehe Zöliakie-AK.
Detaillierte Informationen zur Zöliakie-Diagnostik unter Berücksichtigung der neuen ESPHAN-Leitlinie siehe LabmedLetter Nr. 111.

Akkreditiert

ja

Pseudoallergien

Diaminooxidase (DAO)

Material

Serum: 1 ml, Postversand gekühlt

Methode

RIA

Referenzbereich

Referenzbereich: > 12 U/ml
Überbeanspruchung möglich: 3-12 U/ml
Histamin-Intoleranz: < 3 U/ml

Indikation

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit
Histamin-Intoleranz

Akkreditiert

ja

Fruktosetoleranz-Test/ H2-Fruktose-Atemtest

Material

Atemluft
Materialnahme:
Kann nur direkt im Labor durchgeführt werden!
Nüchtern und nach oraler Gabe von 25 g Fruktose in 200 ml Tee oder Wasser werden zu folgenden Zeitpunkten Messungen durchführt:
a) kapillär: 0, 30, 60, 90, 120, 150, 180 Min.
b) Atemluft: 0, 30, 60, 90, 120, 150, 180 Min.

Methode

Bestimmung H2 Anstieg in der Ausatemluft
Für die Durchführung des Fruktose-Atemtests wird ab dem 01.11.2014 eine schriftlich dokumentierte ärztliche Aufklärung mit Einwilligung der Patienten benötigt. Der Aufklärungsbogen mit Patienteneinwilligung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Referenzbereich

siehe Befundbericht

Indikation

Diagnose einer Fruktose-Malabsoptionsstörung

Anmerkung

Zur Abklärung einer genetischen Veranlagung siehe auch Molekulargenetische Analysen A-Z, Fruktose-Intoleranz, hereditäre (HFI) und Fruktose-1,6-bisphosphatase-Mangel (FBP1).

Laktosetoleranz-Test/ H2-Laktose-Atemtest

Material

Atemluft
NaF-Blut
Materialnahme:
Patient/-in nüchtern und nach oraler Gabe von 50 g Laktose gelöst in 400 ml Wasser
a) Ausatemluft nach: 0, 30, 60, 90, 120, 150 und 180 Min.
b) kapillär nach: 0, 30, 60, 90, 120, 150 und 180 Min.

Methode

Bestimmung H2 Anstieg in der Ausatemluft

Indikation

V.a. Laktoseintoleranz

Anmerkung

Siehe auch molekulargenetische Diagnostik der Laktose-Intoleranz.

Haus 1

Laboratoriumsmedizin, Humangenetik

Brauhausstraße 4
44137 Dortmund

Laboratoriumsmedizin Dortmund

Anmeldung, Materialannahme, Blutentnahme, private Vorsorge

Humangenetik Sprechstunde

Dr. med. S. Schön
Dr. med. J. Kötting

Haus 2

Mikrobiologie, Infektions-PCR

Balkenstraße 17-19
44137 Dortmund

Haus 3

Analytik Laboratoriumsmedizin und Humangenetik

(Kein Patientenverkehr!)

Balkenstraße 12-14
44137 Dortmund

Haus 4 - Hansakontor

Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie, Humangenetik, Schulungszentrum

Silberstraße 22 (Hansakontor)
44137 Dortmund

Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie

Dr. med. F. Demtröder & Kollegen

Humangenetik mit Schwangerenberatung

Sprechstunde Dr. med. A. Schwan

Schulungszentrum des MVZ

Silberstraße 22
44137 Dortmund

Haus 5 - Triagon Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum für Kinder und Jugendliche

Triagon Dortmund
Alter Mühlenweg 3

44139 Dortmund

Hormon- und Stoffwechselzentrum für Kinder und Jugendliche

Prof. Dr. med. Richter-Unruh & Kollegen

Seitenanfang